Sie sind hier: Angebote / Soziale Dienste / Hausnotruf-Ulm / Hausnotruf / Leistung und Preise

Unterstützen Sie uns!
Spendenkonto
IBAN: DE83 6305 0000 0000 1647 33
BIC: SOLADES1ULM

Ansprechpartner

Jürgen Dumler
Fon: 0731 14 44 -42
Fax: 0731 14 44 -50
juergen.dumler@drk-ulm.de

Leistung und Preise Hausnotruf

Hausnotruf - schnell Hilfe im Notfall

Überzeugen Sie sich von unserer umfangreichen Dienstleistungspalette rund um den Hausnotruf

Bei beiden der folgenden Varianten fällt eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von € 25,00 an.

Bei vorhandener Pflegestufe (ab Pflegestufe I) kann ein Antrag auf Zahlung des Grundpaketes durch die Pflegeversicherung oder das Sozialamt gestellt werden. Wenn Sie sich für das Komplettpaket entscheiden, wird die Übernahme der Pflegekasse auf die Gebühren angerechnet. Sie müssen dann lediglich die Differenz bezahlen. Unsere Mitarbeiter sind Ihnen bei der Beantragung gerne behilflich.

Die Pflegekasse übernimmt bei vollem Leistungsanspruch eine einmalige Anschlussgebühr in Höhe von € 10,49 und eine monatliche Gebühr in Höhe von € 18,36.

Grundleistungen bei einer Gebühr von 18.36 Euro monatlich (Pflegekasse)

  • Bereitstellung des HausNotruf-Gerätes in augenscheinlich hygienisch und technisch einwandfreiem Zustand innerhalb von zwei Werktagen nach Auftragserteilung
  • Bereitstellung eines HausNotruf-Gerätes mit Sicherheitsuhr, Stromausfallsicherung und eines spritzwassergeschützten Funkfingers.
  • Einweisung des Empfängers sowie aller beteiligten Personen in den Gebrauch des HausNotruf-Gerätes.
  • Abstimmung des Maßnahmeplans.
  • Durchführen geeigneter Funktionskontrollen (Testrufannahme, ggf. Hausbesuche).
  • Aufnahme ausführlicher Stamm- und Anamnesedaten.
  • Hinterlegung der Daten in der Zentrale und Hinterlegung der Daten beim Teilnehmer.
  • Beseitigung von Mängeln durch eine kostenlose Instandsetzung oder den Ersatz des Gerätes.
  • Ausführliche Dokumentation der Notrufe und Maßnahmen.
  • Notrufschaltung an die Zentrale an 1.Stelle (Notruf geht unmittelbar an die HausNotruf-Zentrale, und nicht vorab an Nachbarn oder Bezugspersonen). Die DRK-Zentrale ist mit qualifiziertem Personal besetzt.

Erweiterte Leistungen bei einer monatlichen Zuzahlung von 16.64 Euro

  • Kostenloser, schneller Einsatz durch Fachpersonal des DRK vor Ort bei Nichterreichen der Bezugspersonen. Zutritt zur Wohnung / Haus mittels des beim DRK hinterlegten Schlüssels.
  • Kostenlose Hilfeleistung durch unseren Rettungsdienst bei medizinischen Notfällen, die keine Krankenhauseinweisung erforderlich machen und deshalb auch nicht von der Krankenkasse übernommen werden.(max. einmal monatlich) 
  • Kostenlose Schlüsselaufbewahrung in der DRK-Rettungsleitstelle oder in einer der entsprechenden Rettungswachen in Ehingen, Blaubeuren, Langenau oder Laichingen.Im Notfall sollte gewährleistet sein, dass die Helfer schnell zu Ihnen in die Wohnung gelangen. Daher ist die Schlüsselhinterlegung beim DRK eine sinnvolle Angelegenheit. In der Regel kann so gewährleistet werden, dass wir im Notfall schnell bei Ihnen sind. Die Schlüssel werden in einem Schlüsseltresor gelagert und nur mit einer Nummer versehen. Somit ist ein Missbrauch ausgeschlossen.
  • Kostenloser Hausbesuch, ggf. auch mehrmals, bei Problemen im Umgang mit dem Hausnotrufsystem.
  • Hilfe bei der Einrichtung der Hausnotrufanlage (Vermittlung von Telekom, Elektriker)
  • Hilfen bei der Antragstellung gegenüber Sozialleistungsträger (Pflegekasse, Sozialamt)
  • Keine erneute Anschlussgebühr beim Umzug in eine andere Wohnung      
  • Hausnotruf-Besuchsdienst :Auf Ihren Wunsch hin besuchen wir Sie auch einmal zu Hause, wenn Sie einen Ansprechpartner oder Unterstützung benötigen.

Unsere Hausnotrufgeräte lassen sich mit einer Vielzahl nützlicher Zusatzgeräte ergänzen:

Funk-Handsender "Watch": Der neue Funk-Handsender "Watch" sieht elegant aus und kann auch eine Menge. Die Qualitätsuhr zeigt nicht nur präzise und gut lesbar die Zeit an, im Uhrengehäuse ist außerdem eine dezente Ruftaste integriert. Die Watch spricht vor allem jene Hausnotrufteilnehmer an, die ein modisches, dezentes Design gegenüber den herkömmlichen Handsendern bevorzugen.

Funk-Rauchmelder: Neben dem akustischen Alarm aktiviert der Rauchmelder unser Hausnotrufgerät und gibt einen Feueralarm an unsere Zentrale ab.

Funk-Bewegungsmelder: Ersetzt das tägliche Drücken der Tagestaste und kann in Verbindung mit unserem Hausnotrufgerät als Alarmanlage genutzt werden.

Fallsensor/ Sturzmelder: Gibt zuverlässig Alarm, wenn Sie stürzen.  

Gebühren für Zubehör:

Funkrauchmelder                           mtl. € 4,50
Fallsensor/ Sturzmelder                 mtl. € 7,00
Funkhandsender "Watch" (Uhr)     mtl. € 7,00
Infrarotbewegunsmelder               mtl. € 5,00
Zweiter Funkhandsender               mtl. € 4,00